Welpen-Test

Damit wir bereits im Welpenalter das Potential der Hunde erfassen und uns Gedanken über die Zukunft von Welpe und Hundehalter machen können, stehen v.a. zwei frühe Testverfahren (sogenannte Welpen-Tests) zur Verfügung. Beide Welpen-Tests helfen verschiedene Eigenschaften und Bedürfnisse des zukünftigen Hundes abzuschätzen und diese mit den Eigenschaften und Bedürfnissen der Hundehalter bestmöglichst zu vereinen:

Der Biotonus-Test

Der Biotonus-Test wurde von Eberhard Trumler entwickelt, wobei .Bio. für Leben und .Tonus. für Spannung steht. Jan Nijboer hat diesem Test weitere Elemente hinzugefügt.
 
Nach Jan Nijboer gibt dieser Test Aufschluss über Bewegung, Geräuschproduktion, Saugreflex und Schmerzempfindlichkeit. Er wird nach der Geburt der Welpen, frühestens nach 24 Stunden
(evtl. Geburtstrauma) angewendet und kann bis zum 10. Tag max. 3mal wiederholt werden.

Der 6-Wochen-Test

Der 6-Wochen-Test ist eine Ableitung vom Campbell-Test. Jan Nijboer hat auch diesem Test weitere Elemente hinzugefügt und diese an den neuen Wissensstand angepasst.
 
Dieser Test gibt Aufschluss über soziale Orientierung, Explorationsverhalten, Assoziationsvermögen, Temperament, Erholungszeit nach Schreck, Selbstschutzverhalten und Schmerzempfindlichkeit. Bei der Auswahl eines Welpen in der späteren Funktion als Therapie-, Therapiebegleit- oder Besuchshund sind jedoch noch andere Aspekte, als die hier erwähnten zu beachten.

Die Testverfahren im Vergleich

Der Biotonus-Test sowie der 6-Wochen Welpen-Test ergeben ein gutes Bild über die bereits vorhandenen Wesensmerkmale und die weiteren Entwicklungstendenzen der Welpen. Sie ermöglichen so eine optimale Welpen-Vermittlung und einen bestmöglichen Start für Welpen und künftige Hundehalter.
 
Mehr Infos finden Sie auch auf der informativen DVD von der Hand in die Welt ... das A-Z des Hundes.

Für wen sind diese Tests geeignet?

Züchter
 
Die ersten Lebenswochen haben einen entscheidenden Einfluss auf die künftige Entwicklung der Hundewelpen. Durch eine vernünftige Prägung und Nivellierung (Ausgleich) des Wurfes wird das Fundament der Welpen schon beim Züchter stark beeinflusst. Daher sind beide Testverfahren für den Züchter nützlich und hilfreich.
 
Hundehalter
 
Für den künftigen Hundehalter ist bei der Auswahl des Hundes entscheidend, wofür der Hund sich später eignen soll (z.B. als Familienhund, Therapiebegleithund oder Therapiehund). Der 6-Wochen-Test gibt Ihnen als zukünftigen Hundehalter einen Überblick über die oben beschriebenen Bereiche und gibt so Aufschluss über charakterliche Eigenschaften, die bereits im Welpenalter gut erkennbar sind. Die so erworbenen Kenntnisse können sie dann massgeblich über die Erziehung beeinflussen.
 
Gerne steht Ihnen hierbei Gynny-Dog beratend zur Seite.
 
Preise erste Stunde Fr. 85.-, jede weitere Stunde Fr. 65.-.
 
Auf Anfrage ist auch ein Kombi-Angebot möglich.
 
Die Preise beziehen sich auf den Raum Basel/ Baselland. Ansonsten wird eine Anfahrtsgebühr je nach Zeitaufwand berechnet, mindestens aber Fr. 15.-.
Design and © by eyetea